Radikale Passivität: Wie souverän ist Nicht-Handeln?

Irgendwann war da ein Missverständnis. Dass man mit bloßem Nichtstun nichts erreichen könne. Im Taoismus scheint man das Gegenteil gedacht zu haben: Nicht-Handeln war hier in gewissem Sinne die höchste Form der Souveränität. Einer der beeindruckendsten Ratschläge des Taoismus an den Souverän lautete nämlich, er möge "nichts tun und nichts ungetan lassen". Auf den zweiten … Weiterlesen Radikale Passivität: Wie souverän ist Nicht-Handeln?

Werbeanzeigen